Neuwahl im Wahlsprengel 7

Landeswahlbehörde entscheidet: Im Wahlsprengel 7 muss neu gewählt werden!

Die Landeshauptwahlbehörde hat eine Entscheidung getroffen: Im Wahlsprengel 7 muss neu gewählt werden! Betroffen sind 669 Stimmberechtigte!

„Die Landes-Hauptwahlbehörde hat entschieden, dass es in Ebreichsdorf, im Sprengel 7 (dem Amtshaus Unterwaltersdorf), zu Neuwahlen kommt”, so  Vorsitzender der Landes-Hauptwahlbehörde Karl Wilfing nach der Neuauszählung der Gemeinde durch die Vertreter des Landes.

„Wir haben uns diese Entscheidung nicht einfach gemacht. Aber die Neuauszählung durch die Mitglieder der Landes-Hauptwahlbehörde mit Unterstützung der Juristinnen und Juristen der zuständigen Abteilung zeigte, dass es im Sprengel 7 zu Unregelmäßigkeiten beim Zustandekommen des Wahlergebnisses kam. Daher entschieden wir für eine Neuwahl dieses Sprengels in Ebreichsdorf”, so Wilfing weiter. Unabhängig davon ermittelt die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt in dem Fall der 14 unter ungeklärten Umständen gefundenen Stimmzettel.

Bei der Wahl am 26. Jänner 2020 hatten 415 der 669 Stimmberechtigten ihre Stimme abgegeben. Es entfielen 177 Stimmen auf die SPÖ, 76 Stimmen auf die Bürgerliste, 56 Stimmen auf die FPÖ, 64 Stimmen auf die ÖVP, 19 Stimmen auf die Grünen und 9 Stimmen auf die Neos. 14 Stimmen waren ungültig. Wann der neue Wahltermin für den Wahlsprengel 7 ist, ist derzeit noch unklar!

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
Regionales Schaufenster

Warning: A non-numeric value encountered in /home/td548nap/www/home/wp-content/plugins/angwp/include/classes/ADNI_Main.php on line 293

Warning: A non-numeric value encountered in /home/td548nap/www/home/wp-content/plugins/angwp/include/classes/ADNI_Main.php on line 295
  • Werbung