Oberwaltersdorf wählt!

Die Spitzenkandidaten der Gemeinderatswahl in Oberwaltersdorf:

Am 26. Jänner 2020 wählen wir einen neuen Gemeinderat. Die MONATSREVUE möchte Ihnen bei der Wahlentscheidung helfen und stellt alle Spitzenkandidaten und ihre Ziel vor!

Wir haben für unsere Leserinnen und Leser versucht, alle Spitzenkandidaten der elf Gemeinden (Kleinregion Ebreichsdorf & Ebenfurth), in denen die MONATSREVEUE erscheint nach den wichtigsten Themen in Ihren Gemeinden und nach dem Wahlziel zu fragen.

 

ÖVP: Natascha Matousek

Wichtige Themen: Mein Ziel ist es, Oberwaltersdorf muss Oberwaltersdorf bleiben und darf nicht Oberwalters-stadt werden. Denn das nachbarschaftliche Miteinander aller Generationen und Interessengruppen, in der das Ehrenamt ganz groß geschrieben wird, zeichnet unsere Gemeinde aus und das soll auch so bleiben. Dafür setze ich mich vollzeit, bürgernahe und aus ganzem Herzen ein.  

Wahlziel: Ich wünsche mir, dass trotz der vielen Wahlen der letzten Monate die Bürger gerade bei diesen Wahlen von ihrem Recht Gebrauch machen und wählen gehen. Es sind die wichtigsten Wahlen, in denen es um die Zukunft unserer Gemeinde geht. Ich wünsche mir für mich persönlich einen klaren Auftrag, weiter als Vollzeitbürgermeisterin für Oberwaltersdorf tätig sein zu dürfen!

 

SPÖ: Bernd Gössinger

Wichtige Themen:  Stopp dem Verkehrskollaps, Ausbau und Zusammenführung der Radwege, Finanzierbarer Wohnraum für Jungfamilien, zusätzliche Wohnungen wie auch „Betreutes Wohnen“, Einführung „Oberwaltersdorf Taxi“, Eigener Polizeiposten, Ausweitung der Kinderbetreuungszeiten, Ansiedelung eines Kinderarztes, Ausbau des Glasfasernetzes, Stopp der Ortsvergrößerung durch neue Siedlungsgebiete 

Wahlziel: So stark werden, dass weiter mit vollem Einsatz gearbeitet werden kann. Ein Brechen der VP-Mehrheit würde eine gute Zusammenarbeit auf Augenhöhe bringen.

 

FPÖ: Florian Schartner

Wichtige Themen:  Die wichtigsten Ziele für unsere schnell wachsende Gemeinde ist die Infrastruktur im Ort weiter auszubauen und das Angebot für die Einwohner zu erhöhen. Einkaufen, öffentliche Anbindung, und Lebensqualität müssen erhalten und weiter erhöht werden. Wir möchten miteinander, mit den anderen Gemeinderäten und der Bürgermeisterin den Erfolgskurs in unserem Ort weiterführen und fortsetzen.

Wahlziel: Unser Ziel für die kommende Gemeinderatswahl ist, unsere zwei Mandate zu halten und die Sorgen und Wünsche unserer Bürger weiterhin gut im Gemeinderat vertreten zu können.

 

Grüne: Cordula Müller

Wichtige Themen: Vor allem geht es darum, das Mitspracherecht in der Gemeindepolitik neu zu verankern.  Wir wollen eine langfristige Planung der Ortsentwicklung unter Einbeziehung der Bedürfnisse der Bevölkerung.  Die Infrastruktur muss an die Anzahl der Wohnsitze angepasst werden und  unser Kernthema Umwelt selbstverständlich in alle Bereiche einfließen.

Wahlziel: Wir wollen die Stärke erreichen, dass unsere Stimme gehört werden muss und wir aktiv an der Zukunft von Oberwaltersdorf mitgestalten können.

 

NEOS: Degenhard Trubacek

Wichtige Themen: Wir wollen eine transparente, bürgernahe Gemeinde, die für alle BürgerInnen gleichermaßen da ist. Weiters schlagen wir Anruf-Sammeltaxis vor, um auch abends unterwegs sein zu können. Eine zeitgemäße Internetanbindung – besonders für Betriebe und Angestellte im Homeoffice – ist wichtig für die Weiterentwicklung der lokalen Wirtschaft. 

Wahlziel: Wir haben uns das Ziel von zwei Mandaten gesetzt. Zu zweit lässt es sich im Gemeinderat viel effizienter arbeiten und Nachhaltiges erreichen.

 

PRO: Silvia Gruber-Ohrenberger

Wichtige Themen: Als Bürgerliste werden wir ohne parteipolitische Zwänge eine bürgernahe Gemeindepolitik betreiben. Unsere Hauptanliegen sind, eine Verkehrsberuhigung unserer LKW-Transit geplagten Gemeinde zu erreichen. Weiters streben wir bevorzugt die Ansiedlung von Klein-und Mittelbetrieben an. Der Ortskern soll eine Begegnungszone werden, mit vielen attraktiven Angeboten für Alt und Jung.  

Wahlziel: Wir wollen stark genug an Mandaten werden, um für einen ständigen Dialog und ein Umsetzen unserer Ideen und Werte sorgen zu können.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter