Pkw auf A3 in Flammen

Zu einem Fahrzeugbrand musste die Feuerwehr Ebreichsdorf am Donnerstagabend ausrücken 

Am 30. Jänner 2020 gegen 17.30 Uhr begann aus bisher ungeklärter Ursache auf der A3 zwischen Ebreichsdorf West und Münchendorf ein Pkw zu brennen. Der Fahrzeuglenker konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig am Pannenstreifen anhalten und gemeinsam mit einem Kind das Fahrzeug verlassen. Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen des ASB Ebreichsdorf sicherte sofort die Einsatzstelle ab und kümmerte sich um die beiden Fahrzeuginsassen. Diese blieben zwar unverletzt wurden aber zur Sicherheit zur Kontrolle ins Krankenhaus nach Mödling gebracht. Die alarmierte Feuerwehr Ebreichsdorf traf wenige Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle ein. „Bei unserem Eintreffen stand der Motorraum des Fahrzeuges bereits in Vollbrand“, berichtet Einsatzleiter Michael Ditzer von der Feuerwehr Ebreichsdorf. Mit schwerem Atemschutz gelang es der Feuerwehr relativ rasch das Fahrzeug zu löschen. Mittels Kran wurde im Anschluss das Fahrzeug geborgen.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
Regionales Schaufenster
  • Werbung