Pkw prallte gegen Baum

Zu einer Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall wurden am Freitag die Feuerwehren Ebreichsdorf und Weigelsdorf alarmiert

Gegen 17:20 Uhr kam es am 19. Februar 2021 auf der B16 kurz nach der Ortseinfahrt nach Ebreichsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 68-jähriger Pkw Lenker kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Lenker blieb ohne Bewusstsein hinter dem Steuer im Fahrzeug und wurde von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet. „Bei unserem Eintreffen war der Lenker bereits aus dem Fahrzeug befreit und wir konnten die zufahrende Feuerwehr Weigelsdorf stornieren“, berichtet Einsatzleiter Michael Ditzer von der Feuerwehr Ebreichsdorf. Die Feuerwehr unterstützte die Sanitäter des Samariterbund Ebreichsdorf und den Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 3 bei der Versorgung des Patienten und leuchteten die Unfallstelle aus. Der 68-jährige Mann dürfte auf Grunde eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Wiener Neustadt geflogen. Die Feuerwehr musste den Unfallwagen bergen. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“