Pkw stand in Vollbrand!

Gleich zwei Fahrzeugbrände wurden am Freitag alarmiert!

Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einem Fahrzeugbrand  auf  die A3 alarmiert. Gemeldet wurde ein brennendes Fahrzeug zwischen Ebreichsdorf West und Pottendorf in Fahrtrichtung Eisenstadt. Während  der Zufahrt wurde ein zweiter Fahrzeugbrand zwischen Guntramsdorf und Ebreichsdorf Nord  in Fahrtrichtung Eisenstadt gemeldet. Die Feuerwehr entschloss sich daher mit dem ersten Fahrzeug den ersten und mit dem zweiten Fahrzeug den zweiten Einsatz anzufahren. Gleichzeitig wurden auch die Feuerwehren Trumau und Wiener Neudorf alarmiert. Während sich der Fahrzeugbrand zwischen Ebreichsdorf West und Pottendorf als Fehlalarm herausstellte, stand zwischen Guntramsdorf und Ebreichsdorf Nord  ein PKW in Vollbrand. Das erst eintreffende Fahrzeug der Feuerwehr Ebreichsdorf begann sofort mit der Brandbekämpfung  und wurde von den zufahrenden Kräften aus Trumau und Wiener Neudorf unterstützt. Der Wagen dürfte wegen einem technischen Defekt in Brand geraten sein. Der Lenker des Fahrzeuges hatte Glück im Unglück und konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das völlig ausgebrannte Fahrzeug wurde von der zuständigen Feuerwehr Wiener Neudorf geborgen.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“