Suche
Close this search box.

Bezirksauftakt zum Landtagswahlkampf der SPÖ

Spitzenkandidatin LAbg. Karin Scheele und Bezirksparteiobmann NR. Bürgermeister Andreas Kollross luden zur Pressekonferenz!

Am 9. Jänner 2023 luden die Spitzenkandidaten der SPÖ für die Niederösterreichische Landtagswahl im Bezirk Baden, Karin Scheele und der Bezirksparteiobmann, Nationalrat, Bürgermeister Andreas Kollross zu einem Pressetermin ins Rathaus nach Trumau. Dabei gaben die Spitzenpolitiker aus dem Bezirk Baden ihre Schwerpunkt-Themen für den Intensivwahlkampf bekannt. „Mir ist vor allem die Wohnsituation in Niederösterreich ein großes Anliegen“, so Andreas Kollross. „Die Mieten im Bereich von Genossenschaftswohnungen sind seit erstem Jänner massiv angestiegen. Das verursacht bei vielen große Sorgen und Probleme“, so der Bürgermeister. Er nannte auch konkrete Beispiele aus dem Bezirk Baden. „Für eine 2021 errichtete Eigentumswohnung mit 70 Quadratmetern zahlte man bisher 604 Euro, seit Jänner 785 Euro, also um 181 Euro mehr“, so Kollross. Für ihn gehört die Wohnbauförderung dringend neu gestaltet. 
 
Auch für Landtagsabgeordnete Karin Scheele ist die Teuerung das bestimmende Thema. „Der Kampf gegen die Teuerung ist das dringlichste Anliegen der SPÖ, denn gerade in einer Zeit massiver Teuerung ist es wichtig, strukturelle Reformen umzusetzen, um die Menschen zu entlasten“, so Scheele.Weiters fordert sie den Ausbau des öffentlichen Verkehrs, um so der Teuerung entgegenzusteuern und auch die Klimaziele zu erreichen. Wichtige Themen sind für die SPÖ Niederösterreich aber auch die Chancengleichheit für alle Kinder im Bereich der Kinderbetreuung, dabei verweist die SPÖ auf ihr bereits präsentiertes 3G Programm, sowie den Mangel an Ärzten und Pflegepersonal. „Aus Bezirkssicht möchte ich einmal mehr darauf aufmerksam machen, dass die Personalsituation im Landesklinikum Baden beunruhigend ist“, so Scheele.
 
Das Wahlziel für die SPÖ ist das Brechen der absoluten Mehrheit der ÖVP. „Es ist dringend nötig, dass die ÖVP nicht mehr allein in Niederösterreich regiert“, sind sich beide Politiker einig.
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: