Windrad Volksbefragung am 21. November

Seibersdorfer Gemeinderat beschloss Volksbefragung über Grundstücksumwidmung

Zwei geplante Windräder sorgen in Seibersdorf und Deutsch Brodersdorf seit Wochen für Aufregung. Eine Interessensgemeinschaft hat daher knapp 300 Unterschriften für eine Volksbefragung gesammelt und am 16. August 2021 an Bürgermeisterin Christine Sollinger (ÖVP) übergeben. In der Gemeinderatssitzung am 22. September 2021 stand der Initiativantrag als erster Punkt auf der Tagesordnung. Einstimmig wurde eine Volksbefragung am Sonntag dem 21. November 2021 beschlossen. Die Fragestellung lautet: „ Soll der Gemeinderat die Umwidmung von Flächen im Nahbereich des derzeitigen Windpark Seibersdorf auf Grünland-Windkraftanlagen beschließen, um die Errichtung von insgesamt zwei Windkraftanlagen zu ermöglichen?“ und ist mit Ja oder Nein zu beantworten. Weiters ließ die Bürgermeisterin beschließen, dass wenn mehr als 50% der Wahlberechtigten bei der Abstimmung mit Nein stimmen, keine Umwidmung  für die beiden Windkraftanlagen stattfindet.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: