„Promi-Team“ beim Blaulicht Grand Prix 2018

Am 8. September 2018 startet im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum in Teesdorf zum sechsten Mal das Benefiz-Event der Blaulichtorganisationen

Bereits zum sechsten mal veranstalten Polizist Michael Koberger, Feuerwehrmann Martin Strubreiter und Gastro-Profi Dominik Pongrcic den Blaulicht Grand Prix, bei dem sich die verschieden Blaulichtorganisationen auf der Kart-Strecke matchen. Das Benefiz-Event lockt jedes Jahr mehrere hunderte Mitglieder der Polizei, Feuerwehr, Rettung, Justizwache und Finanzpolizei nach Teesdorf auf das ÖAMTC Gelände, wo das Rennen auch dieses Jahr wieder am 8. September über die Bühne geht.

Das Charityprojekt des 6. Blaulicht Grandprix der KdEÖ Baden wird einer ehrenamtlichen Helferin des Roten Kreuzes und ihrer Familie gewidmet werden. Die vierjährige Tochter der Familie leidet an der Glasknochenkrankheit Typ 3. Aufgrund die Krankheit muss das Haus rollstuhlgerecht umgebaut werden. Zusätzlich stehen viele Arztbesuche an der Tagesordnung da es vermehrt zu Knochenbrüchen, unter anderem des Oberschenkelhalsknochens, kommt.

Wie bereits im vergangenen Jahr geht auch heuer wieder ein „VIP-Team“ an den Start. Neben der Unternehmerin Andrea Fendrich gehören dem Team auch Ex-Miss Vienna und Model Evelyn Rille, Saxolady Daniela Krammer, Puls4 Fitness-Guru Roman Dauchet, Austropop Sänger Roland Schuldt und Regisseur Volker Grohskopf an. Bei einem Shooting mit den drei Veranstaltern prästentierte sich das Team gestern in Teesdorf.

Der Blaulicht Grand Prix findet am 8. September 2018 ab 8.30 Uhr am ÖAMTC Gelände in Teesdorf statt!

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“