Radfahrer schwer verletzt 

In Ebreichsdorf prallte ein Radfahrer mit einem Kleintransporter zusammen

Schwer verletzt wurde am 27. Mai 2020 ein Radfahrer auf der L150 im Bereich des Bahnübergangs in Ebreichsdorf. Der Radfahrer prallte kurz nach dem Bahnübergang gegen einen Kleintransporter, der von der Silogasse kommend auf die L150 abbiegen wollte. Dabei wurde der Radfahrer zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Er wurde von Sanitätern des Samariterbundes Ebreichsdorf und von der Notärztin des Notfalleinsatzfahrzeuges (NEF) aus Baden versorgt und dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter