„Rauchkuchl“ wurde verabschiedet

Die „Rauchkuchl“, eine Wohngruppe für demenzielle Betreuung, wurde verabschiedet

Wie berichtet wird das Pflege- und Betreuungszentrum in Pottendorf in den kommenden zwei Jahren saniert und erweitert. Dadurch wurde es auch notwendig, die 2011 mit viel Engagement von Beschäftigten und freiwilligen Helfern gestaltete „Rauchkuchl“, eine Wohngruppe für demenzielle Betreuung, aufzulösen und umzusiedeln. Kürzlich zelebrierte Pater Friedrich Frühwirt daher im Rauchkuchlgartl  eine feierliche Messe. Mit einem Fest wurde das letzte Beisammensein in den vertrauten Räumen gefeiert. Nach dem Umbau des Pflege- und Betreuungszentrum soll aber für an Demenz erkrankte Bewohner wieder ein eigener Bereich mit Garten geschaffen werden.

Foto: Maria Hofmann

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter