Suche
Close this search box.

Aktion „WÜNSCH DIR WAS …“

100 Pakete am Weg zu den Kindern

Die vorweihnachtliche Aktion „Wünsch dir was…“ des Ebreichsdorfer Bürgermeisters wurde auch im zweiten Jahr mit großem Erfolg abgeschlossen! Bürgermeister Kocevar hat die letzten Briefe für das Christkind aus dem goldenen Briefkasten gezogen. Dieser stand in der Adventzeit am Ebreichsdorfer Hauptplatz vor dem Rathaus, mit Zwischenstationen auch in Weigelsdorf, Unterwaltersdorf und Schranawand.

Rund 100 Pakete standen in der „Weihnachtswerkstatt“ der fleißigen Helfer des Christkinds im Rathaus verpackt bereit, die auch in den vergangenen Tagen an Ebreichsdorfer Kinder verteilt worden sind. Am 20. Dezember teilte Bgm. Wolfgang Kocevar höchstpersönlich den Großteil der Geschenke an die Glückskinder aus und schildert: „Es war mir ein besonderes Anliegen die Geschenke selbst den Kindern oder dessen Eltern zu überreichen. Dafür wurde ich reichlich belohnt – es war immer wieder rührend, zu sehen, wie die Freude auf Weihnachten, aufs Christkind, die Engerl und natürlich auf die Geschenke, die Kinderaugen leuchten ließ.“

„Dass wir so zahlreich Freude schenken dürfen, haben wir einigen Spendern zu verdanken, denen ich auf diesem Weg nochmals sehr herzlich danke.“, berichtet Bürgermeister Wolfgang Kocevar weiter. „Besonders großzügige Unterstützer waren die Installateur-Firma Andreas Janisch aus Weigelsdorf und die Spirituosen Firma Lehar aus Ebreichsdorf, die sich mit einem Betrag von jeweils 1.000 Euro beteiligt haben. Ebenso hat Gastronom Herr Yesilirmakder vom Platz’l in Unterwaltersdorf einen großen Beitrag geleistet.  Ein Teil der Wohltäter, die sich beteiligt haben, bevorzugten es anonym zu bleiben. Mein Dank gilt natürlich auch ihnen, wodurch wir noch mehr Wünsche erfüllen konnten“, so der Stadtchef.

Fotos: Stadtgemeinde Ebreichsdorf

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: