Suche
Close this search box.

„Danke sagen, motivieren und hinschauen“

Weihbischof Dr. Franz Scharl"Danke sagen, motivieren und hinschauen"

Weihbischof Dr. Franz Scharl besuchte  kürzlich gemeinsam mit Pfarrer MMag. Andreas Hornig im Rahmen seiner Visitationen die Bürgermeisterin Natascha Matousek und das Team des Gemeindeamtes. Anschließend spendete er im Haus Helene Gottes Segen und nahm am Kinderfest des Kindergartens Haus Mirijam teil.

Im Gemeindeamt tauschten die Vertreter der Kirche und die kommunalen Verantwortungsträger Informationen über die spezifischen Entwicklungen der Gemeinde aus, angefangen beim Pfarrkindergarten bis hin zur guten Zusammenarbeit, die auch heute noch besteht. Bürgermeisterin Natascha Matousek bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und betonte, dass die Marktgemeinde die Pfarre in der Gemeindezeitung erwähne und dass Vereine und private Personen von der unkomplizierten Nutzungsmöglichkeit des Pfarrsaals profitieren.

Offenheit und ein fokussiertes Interesse an Menschen sind für Weihbischof Scharl ebenfalls Schlüssel für ein gutes Zusammenleben. Auf Menschen zuzugehen ist für ihn eine persönliche Aufgabe: „Danke sagen, motivieren und hinschauen stehen im Zentrum der Gemeindevisitationen“. Beim „Hinschauen“ bedeutet konstruktive und positive Kritik für ihn viel mehr als Kontrolle, da zu viel Kontrolle schädlich sein kann.

Fotos: Sonja Pohl

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: