Suche
Close this search box.

Debütsieg von Tobias Poschik am Hungaroring

Nach einer erfolgreichen Zeit im Kartsport wechselte Tobias Poschik in den Tourenwagensport.

Am 8. April 2022 startete die neue Saison im ESET V4 Clio Cup mit den freien Trainings zum ersten Rennwochenende am Hungaroring bei Budapest. Nach einer erfolgreichen Zeit im Kartsport wechselte der Ebreichsdorfer Tobias Poschik in den Tourenwagensport und fährt diese Saison für das Carpek Racing Team. Dem Ebreichsdorfer gelang im Qualifying ein perfekter Auftakt und er fuhr die schnellste Zeit und sicherte sich dadurch seine 1. Poleposition für sein 1. Rennen!

Im erste Rennlauf wurde aus Sicherheitsgründen das Rennen hinter dem Savety Car gestartet. In der zweiten Kurve wollte der Zweitplatzierte Tobias überraschen und innen überholen, drehte sich aber auf der nassen Fahrbahn. Es kam zu einem kurzen Kontakt, der folgenlos blieb und der Ebreichsdorfer konnte sich in der Folge vom Rest des Feldes absetzen und fuhr seinen 1. Rennsieg nach Hause.

Am Sonntag fand der zweite Platz Rennlauf statt. Am Start passierte Tobias ein Missgeschick und er fiel auf Platz 10 zurück. Doch das spornte ihn nur noch mehr an, er fuhr mehrere schnellste Runden, überholte einen Konkurrenten nach dem anderen und wurde schlussendlich Zweiter.
Der Erfolg als Rookie kann sich sehen lassen: Quali P1, 1. Rennen P1, 2. Rennen P2, bester Juniorfahrer, schnellste Runde und Gesamtführung! Das nächste Rennen findet am 4. und 5.5. am Red Bull Ring statt, gerade beim Heimrennen will Tobias wieder eine Top Leistung zeigen!

Fotos: Petr Frýba

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: