Suche
Close this search box.

Ehrenring für Hilde Kuchler

Im festlichen Rahmen des traditionellen Jubilars-Empfangs im Rathaus Ebreichsdorf wurde am 29. Februar 2024 eine außergewöhnliche Persönlichkeit der Stadtgemeinde Ebreichsdorf besonders geehrt.

Die Stadtgemeinde lud ihre Ehrengäste zum quartalsmäßigen gemütlichen Beisammensein ein, bei dem Bürgermeister Kocevar persönlich gratuliert und Ehrengeschenke überreicht. Unter den Gästen befand sich dieses Mal eine besondere Jubilarin, Hilde Kuchler, die im Januar ihren 80. Geburtstag feierte.

Hilde Kuchler, Gründerin des in der Region noch als „Kuchlerhaus“ bekannten Anwesens, welches seit einem Jahrzehnt auch als „Gläserne Burg“ über die Gemeindegrenzen hinaus strahlt, wurde für ihre herausragenden Leistungen und ihren besonderen Beitrag zur Gemeinschaft mit dem Ehrenring der Stadtgemeinde ausgezeichnet. 

Gemeinsam mit ihrem Mann gründete sie das „Kuchlerhaus“ in den 1960er Jahren, das sich dank ihrer kreativen und künstlerischen Fähigkeiten zu einem funkelnden Ausflugsziel entwickelte. Die „Gläserne Burg“ entführt ihre Besucher in eine faszinierende Welt des Glases.

Bürgermeister LAbg. Kocevar würdigte in seiner Ansprache die Bedeutung von engagierten Menschen wie Hilde Kuchler, die durch ihre Leidenschaft die Gemeinde nachhaltig prägen: „Der Jubilars-Empfang bietet uns die Möglichkeit, unseren Ehrengästen persönlich zu gratulieren und ihre besonderen Beiträge zur Gemeinschaft zu würdigen. Hilde Kuchler hat mit der ‚Gläsernen Burg‘ nicht nur ein kulturelles Zentrum für unsere Gemeinde geschaffen, sondern auch einen Ort, der weit über unsere Grenzen strahlt. Ihr außergewöhnlicher Beitrag zur Gemeinschaft verdient Anerkennung, und ich bin stolz, ihr den Ehrenring der Stadtgemeinde überreichen zu dürfen. Zudem gratuliere ich allen anderen Gästen herzlich zu ihren besonderen Geburtstagen und Jahrestagen, darunter auch dem 50., 60., 65., und 70. Hochzeitstag.“

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: