Suche
Close this search box.

Fahrbahnerneuerung 
B 60 Ortsdurchfahrt Weigelsdorf

Die Fahrbahn der Ortsdurchfahrt von Weigelsdorf im Zuge der Landesstraße B 60 (Pottendorfer Straße) wurde erneuert.

Am 29. April 2024 hat Landtagsabgeordneter Peter Gerstner in Vertretung von LH-Stellvertreter Udo Landbauer gemeinsam mit Bürgermeister Landtagsabgeordneter Wolfgang Kocevar und dem Leiter der Straßenbauabteilung Wr. Neustadt  DI Klaus Längauer die offizielle Fertigstellung für die Fahrbahnerneuerung der Ortsdurchfahrt von Weigelsdorf im Zuge der Landesstraße B 60 vorgenommen.

Ausgangssituation

Bedingt durch zahlreiche Fahrbahnschäden (Risse, Verdrückungen, Unebenheiten,,..) entsprach die Ortsdurchfahrt Weigelsdorf im Zuge der Landesstraße B 60 (Pottendorfer Straße) nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen. Aus diesem Grund haben sich der NÖ Straßendienst und die Stadtgemeinde Ebreichsdorf entschlossen, die B 60 ab der Kreuzung mit der B 16 bis zum Ortsende von Weigelsdorf bei km 19,0 auf einer Gesamtlänge von rund 1,5 km zu sanieren.

Ab der Kreuzung B 60 / B 16 bis zum Glasmuseum erfolgte die Fahrbahnerneuerung der B 60 bereits im Vorjahr im Zuge der Errichtung der neuen Ampelanlage an der Kreuzung mit der Friedhofstraße. Nunmehr wurden die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung fertiggestellt.

Ausführung 

Auf einer Länge von rund 1,5 km wurde die Fahrbahn der B 60 (Pottendorfer Straße) erneuert, wobei ab der Kreuzung mit der B 16 bis zum Glasmuseum die Arbeiten bereits im Vorjahr erfolgten und der Folgeabschnitt bis zum Ortsende im Mai 2024 erneuert wurde.

Dabei wurde die Fahrbahn 13 cm abgefräst und mit dem Einbau einer 10 cm starken Binder- und einer 3 cm starken Deckschichte wiederhergestellt.

Die Arbeiten wurden von der Firma Granit ausgeführt, haben am 11. April 2024 begonnen und konnten am 19. April 2024 abgeschlossen werden. Der Verkehr wurde halbseitig mit händischer Regelung an der Baustelle vorbeigeführt.

Die Gesamtkosten für die Fahrbahnerneuerung (2023 und 2024) betragen rund
€ 437.000,- und werden zur Gänze vom Land NÖ getragen.

Bilder: ©NÖ STD

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: