Suche
Close this search box.

Glasfaserausbau in Blumau-Neurißhof!

Zukunftssicherheit für die Gemeinde durch ein modernes Glasfaser-Internet!

Der Ausbau der digitalen Infrastruktur steht in der Kleinregion Ebreichsdorf im Fokus, um eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung und eine Verbesserung der Lebensqualität zu ermöglichen. Nach intensiven Verhandlungen wurde der Glasfaserausbau in allen Mitgliedsgemeinden beschlossen. Blumau-Neurißhof plant den Anschluss an das Glasfasernetz in zwei Bauabschnitten, beginnend im Jahr 2024, und die vollständige Fertigstellung bis spätestens 2026.

Bürgermeister René Klimes erklärt, dass der 1. Bauabschnitt Blumau umfasst, einschließlich der gesamten Katastrale bis zum Piestingknie. Im Jahr 2025 wird der 2. Bauabschnitt Neurißhof erschlossen, wobei alle Grundstücksparzellen angeschlossen werden, unabhängig von der Annahme des aktuellen Anschlussangebots. Diese Initiative ermöglicht effiziente Grabungsarbeiten in einem Zug.

Die Gemeinde betont die Offenheit des Netzwerks, da Verträge nicht nur mit A1 Telekom, sondern auch mit anderen Anbietern abgeschlossen werden können. Der Glasfaserkabelanschluss FTTH bis ins Wohnzimmer wird derzeit von A1 zu einem besonders attraktiven Preis von 300 Euro angeboten, und die Grabungsarbeiten werden von A1 durchgeführt. Der Anschluss ist sogar für alle im mehrgeschoßigen Wohnbau bzw. ab drei Wohneinheiten kostenlos.

Der Aktionszeitraum für persönliche Beratungen im 1. Ausbauabschnitt läuft bis zum 19. Januar, und eine Service-Hotline unter Tel. 0664 2195232 steht zur Verfügung. Die Gemeinde freut sich über die zukunftsweisende Initiative und das attraktive Angebot von A1 für einen schnellen und zuverlässigen Glasfaseranschluss.

 

Foto: Sonja Pohl

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: