Hauszufahrten asphaltiert 

Hauszufahrten am Piestingknie asphaltiert

Bislang waren die Hauszufahrten am Piestingknie provisorisch staubfrei gemacht, der Straßenbelag war als Dünntrageschicht ausgeführt. Nun wurde dieses Provisorium um knapp 60.000 Euro von einer Asphaltdecke abgelöst. „Die drei Zufahrten führen zu jeweils 3 bis max. 5 Einfamilienhäuser, die sich damit einen gemeinsamen Umkehrplatz und eine Straßenentwässerung teilen“, weiß Bürgermeister René Klimes, dass die perfekte Ausführung der Verkehrsinfrastruktur durch die PORR Anrainer und Straßenerhalter gleichermaßen begeistert. Die rund 760 m2 große Asphaltdecke wurden zu 50% vom Bund gefördert. Die Fördergelder kommen aus dem Kommunale Investitionsprogramm für Gemeinden, die als „Corona-Hilfe“ beschlossen wurden. „Damit erspart sich die Gemeinde Blumau-Neurißhof 30.000 Euro an Investitionskosten“, sind Bürgermeister René Klimes und Vizebürgermeisterin Claudia Mozelt froh.

Fotos: Sonja Pohl

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: