Suche
Close this search box.

Lydia Prenner-Kasper gastierte in Trumau

Der beliebte und aus dem Fernsehen bekannte Kabarettistin Lydia Prenner-Kasper trat im vollen Saal des Volksheims auf.

Über eine fulminante Vorstellung im Rahmen des Kulturjahres „trumTur“ durften sich die Besucher am 7. September freuen. Der gefragte Fernsehstar Lydia Prenner-Kasper trat mit ihrem mittlerweile fünften Soloprogramm „Damenspitzerl“ im Volksheim auf. Organisiert wurde der Abend vom Kulturausschuss in Zusammenarbeit mit dem Kulturbeirat der Marktgemeinde Trumau.   

Lachsalven von Prenner-Kasper 

Über 200 Besucher hatten sich im Volksheim eingefunden, um sich mit Prenner-Kasper ein Damenspitzerl zu genehmigen. Das Damenspitzerl ist die Königsdisziplin des Genusses. Da wird der betrunkene Ehemann aufgebahrt, da werden die Beckenmuskeln mit Utensilien trainiert, die später am Osterbaum hängen und da wird seitens der Männlichkeit das Leben aufs Spiel gesetzt, wenn man der Angebeteten attestiert, dass ihr alles passt, nur nicht die Kleidergröße „Small“. Noch besser genießt sich das Damenspitzerl in Begleitung der vergnügungshungrigen Seelenschwestern der Kabarettistin über deren Liebesleben und Liebesleiden erzählt wird. Mit ihrer unnachahmlichen Art strapazierte Prenner-Kasper die Lachmuskeln des Publikums bei einem illuminierenden Abend. Das Publikum dankte es ihr mit langem, tosendem Applaus. Die Künstlerin kam nach der Vorstellung Foto- und Autogrammwünschen gerne entgegen.

Organisator Artmann: „Perfekter geht’s einfach nicht.“

Der zuständige Kulturausschussvorsitzende, geschäftsführender Gemeinderat Markus Artmann zeigte sich am Ende des Abends sehr zufrieden: „Ein sensationelles Programm, ein super Besuch und eine Künstlerin, die sowohl auf als auch hinter der Bühne absolut sympathisch ist. Lydia hat alle begeistert. Perfekter geht’s einfach nicht.“ 

Foto (von links nach rechts): GR Ing. Boris Steinkogler (Kulturausschuss), Vbgm. Sabina Stock, Lydia Prenner-Kasper, Kulturausschussvorsitzender GGR Markus Artmann und GR Mag. Andrea Michi Baier (Kulturausschuss)

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: