Öffentlicher Bücherschrank

Von Sach- über Kinderbücher bis hin zu Romanen findet man ab sofort im Bücherkasten

„Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“, unterstreicht Blumau-Neurißhofs Bürgermeister René Klimes, der nun einen öffentlichen Bücherschrank einrichtete, damit die Bücher in seiner Gemeinde auch dort ankommen, wo sie sollen. Der Plan funktionierte, denn kaum aufgestellt, ist der Bücherschrank randvoll mit allerlei Erlebnisreisen. „Von Sach- über Kinderbücher bis hin zu Romanen findet sich eine Menge im Bücherkasten, das zum Schmökern einlädt“, weiß auch Bildungsgemeinderätin Elfriede Kölbl-Zuber. Der Bücherschrank findet sich am ADEG-Parkplatz gleich neben dem Bankomaten, sodass sich Einkäufe gleich bequem mit Buchabgaben oder -entlehnungen verbinden lassen. „Wir sind begeistert, wie gut das System funktioniert“, sagen Bürgermeister René Klimes und Gemeinderätin Elfriede Kölbl-Zuber allen Lesefreundinnen und Lesefreunden für ihr diesbezügliches Engagement herzlich Dankeschön.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: