Suche
Close this search box.

Verschließbare Spinde für Schüler

Die Neue Mittelschule in Oberwaltersdorf-Trumau hat ein neues Garderobensystem. 

Statt der offenen Garderoben gibt es jetzt 208 verschließbare Spinde. Diese bieten den Schülern die Möglichkeit, ihre Wertgegenstände wie Geldbörsen, Portemonnaies, Schlüssel und Smartphones sicher aufzubewahren.
Oberwaltersdorfs Bürgermeisterin Natascha Matousek und Trumaus Bürgermeister und Abgeordneter zum Nationalrat Andreas Kollross freuen sich über die neue Lösung: „Wir haben nicht nur die Spinde angeschafft, sondern auch die Räumlichkeiten freundlich und hell ausgemalt. So können die Schüler in angenehmer Umgebung ihre Sachen aufbewahren.“
Neben den neuen Garderoben gab es auch kräftige Investitionen in andere Bereiche der Schule. So wurden zwei weitere Whiteboards angeschafft und eine Umstrukturierung der Schulklassen ist für den Sommer geplant. Ab dem Herbst werden es zwei weitere Klassenräume geben.
„Wir arbeiten im Schulverband unserer beiden Gemeinden hervorragend zusammen“, betonen Matousek und Kollross. „Wir reden gemeinsam, denken nach, beschließen gemeinsam und handeln gemeinsam.“
Mit den neuen Spinden und den weiteren Verbesserungen zeigt die Neue Mittelschule in Oberwaltersdorf-Trumau, dass sie stets bemüht ist, den Schülern eine angenehme und sichere Umgebung zu bieten.

FotosArtmann / www.servus-nachbar.at

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: