Volksschule Ebreichsdorf erhielt eine Spende von Zehn Computer 

Für viele Kinder gehört die Benutzung von Smartphones, Tablets und Computer mittlerweile zum Alltag.

Auch in den Bildungseinrichtungen ist der Zugang zur digitalen Welt und das Wissen, wie man sich in dieser Welt bewegt somit immer wichtiger geworden. Besonders im letzten Jahr, waren Schulen, Lehrer und natürlich die Schüler gefordert nachzurüsten. Denn die „Digitale Schule“ ist keine Zukunftsmusik mehr – als Basis werden jedoch die notwendigen Geräte benötigt.

Am 10. September  2021 erhöhte sich in der Volksschule Ebreichsdorf die Anzahl der Hardware gleich um zehn vollausgestattete Computer, die von „PCs für alle“-Obmann Peter Bernscherer gespendet wurden.

„Spenden statt Wegwerfen“ ist die Devise der Initative „PCs für alle“! So sind sie nicht nur eine Hilfe für Menschen, die sich diese teuren Anschaffungen nicht leisten können. Sie sorgen auch für eine nützliche Recycling Methode von ausrangierten Computern. Der gemeinnützige Verein nimmt gebrauchte Laptops, Monitore und Zubehör in Form von Spenden entgegen. Diese Geräte werden von ihrem Team aufbereitet und danach kostenlos übergeben: an Schulen, karitative NGOs sowie an finanziell schlecht gestellte Menschen.

Im Beisein von Bürgermeister Wolfgang Kocevar wurden die neuen Unterrichtshilfsmittel übergeben und der Ortschef sprach seinen Dank dafür aus: „Eine wirklich gute Sache, die Herr Bernscherer mit seinem Projekt verfolgt! Schön, dass unsere Schülerinnen und Schülern davon profitieren können und eine gute Basis geschaffen wurde, digitale Lerninhalte auch schon für unsere Kleinsten weiter fortzuführen. Und nebenbei auch Elektroschrott vermieden wird. Vielen Dank!“

Bild: Stadtgemeinde Ebreichsdorf/Christian Pusch

v.l.n.r.: KommR Ingird Winkler, Dir. Lidwina Unger

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: