Reisenberg wählt!

Die Spitzenkandidaten der Gemeinderatswahl in Reisenberg:

Am 26. Jänner 2020 wählen wir einen neuen Gemeinderat. Die MONATSREVUE möchte Ihnen bei der Wahlentscheidung helfen und stellt alle Spitzenkandidaten und ihre Ziel vor! 

Wir haben für unsere Leserinnen und Leser versucht, alle Spitzenkandidaten der elf Gemeinden (Kleinregion Ebreichsdorf & Ebenfurth), in denen die MONATSREVEUE erscheint nach den wichtigsten Themen in Ihren Gemeinden und nach dem Wahlziel zu fragen.

 

REISENBERG

Mandate bisher im Gemeinderat: (19 Mandate): 

SPÖ 14, ÖVP 3, BLR 2    

 

Die Spitzenkandidaten:

SPÖ: Josef Sam

Wichtige Themen: Mein Ziel ist es, dass sich alle ReisenbergerInnen weiterhin gut aufgehoben und wohl fühlen in ihrer Heimatgemeinde, denn der Mensch steht für mich an erster Stelle. Dazu zählen ganz unterschiedliche Themen, u.a. die Finalisierung von Projekten, die bereits 2019 gestartet sind, die Betreuung unserer älteren Generation oder der Straßenbau.

Wahlziel: Unsere Arbeit in gewohnter, professioneller Weise fortzusetzen, um auch in Zukunft zum Wohle aller ReisenbergerInnen handeln zu können

 

ÖVP: Dipl.Ing. (FH) Sandra Bärnthaler

Wichtige Themen: Die neue ÖVP Reisenberg tritt an, um frischen Wind und mehr Objektivität in die Arbeit des Gemeinderates einzubringen, denn Reisenberg kann mehr! Inhaltlich wird sich die ÖVP Reisenberg v.a. für ein Generationenhaus, eine Umfahrung, sowie eine 70-er-Beschränkung bei der Sandgrube, den Ausbau öffentlicher Verkehrsmittel, die Bewahrung des Föhrenwaldes und eine Jungfamilienförderung einsetzen. Wahlziel: 60% neue Kandidatinnen und Kandidaten, davon 56% Frauen und 20% unter 35-jährig: Wir wollen mehr Verantwortung in der Gemeinde durch eine deutliche Erhöhung unserer Mandatszahl erreichen.

 

BLR: Alfred Pichler

Wichtige Themen: Photovoltaik fördern, Solarenergie nutzen, Bio Anbau unterstützen, Baumbestand erhöhen, Wanderwege erneuern, Rastplätze errichten, bessere Busanbindung, Hundewiese, Radwege errichten, Ausgrenzung zwischen Ortsteilen wieder abschaffen, Musikförderung nicht kürzen, Vereinsleben unterstützen, lebensbegleitendes Lernen fördern, Jugendzentrum mit Veranstaltungen beleben, zukunftsorientierte Planung unserer Lebens- und Wohnsituation 

Wahlziel: Unser Ziel ist es ein zusätzliches Mandat zu bekommen.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter