Scharfe Wurfgranate in Schlosspark gefunden

Spaziergänger fand zwei Wurfgranaten im Schlosspark

Im Schlosspark Pottendorf fand ein Spaziergänger am 26. Juli 2017 zwei Kriegsrelikte. Dabei handelte es sich um zwei Wurfgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Passant alarmierte sofort die Polizei. Dies sicherte den Bereich ab und verständigte Entminungsdienst des Innenministeriums. Die Experten sicherten die beiden Wurfgranaten, eine davon soll laut Polizei noch scharf gewesen sein.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter