Schwerer Fahrradunfall auf der B16

Nach Sturz musste Fahrradfahrer mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden!

Zu einem schwerem Fahrradunfall ist es am Dienstagnachmittag auf der B16 zwischen Münchendorf und Achau gekommen. Zwei Radfahrer waren auf der Bundesstraße unterwegs, als plötzlich ein Radfahrer aus bisher ungeklärter Ursache zu Sturz kam. Dabei wurde er schwer verletzt und vom Notarzt Mödling erstversorgt. Die Verletzungen waren so schwer, dass zum Abtransport der Rettungshubschrauber Christophorus 3 alarmiert werden musste. Dieser brachte den Fahrradfahrer ins Krankenhaus. Während des Rettungseinsatzes musste die B16 für ca. 30 Minuten gesperrt werden!

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter