Schwerer Verkehrsunfall

Die Feuerwehren Haschendorf und Ebenfurth mussten zu einem Verkehrsunfall ausrücken

Gegen 6.45 Uhr wurden am Sonntag die Feuerwehren Haschendorf und Ebenfurth zu einem Verkehrsunfall nach Haschendorf alarmiert. Auf Höhe des EHZ kam ein Pkw Lenker aus dem Bezirk Baden mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, rammte einen Stein und prallte gegen eine Lärmschutzwand. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Roten Kreuz Landegg-Ebenfurth ins Krankenhaus nach Wr. Neustadt gebracht. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde von der Feuerwehr Ebenfurth mittels Kran geborgen. Ausgelaufene Betriebsmittel mussten gebunden werden. Nach knapp zwei Stunden konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

Fotos: FF Haschendorf

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
Regionales Schaufenster
  • Werbung