Schwerer Verkehrsunfall auf der B60

Zwei Pkws prallten am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr auf der B60 bei zwischen Weigelsdorf und Pottendorf zusammen.

Der Unfall ereignete sich bei der Autobahnauffahrt Pottendorf. Ein Pkw wollte von der B60 auf die A3 auffahren. Dabei dürfte der Lenker ein entgegenkommendes Fahrzeug, das von Pottendorf Richtung Weigelsdorf unterwegs war, übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Nachkommende Lenker alarmierten die Einsatzkräfte. Da die ersten Notrufe von einem Verkehrsunfall auf der Autobahnauffahrt berichteten sowie von einer eingeklemmten Person wurden laut Alarmplan die Feuerwehren Pottendorf, Landegg und Oberwaltersdorf zu einer Menschenrettung alarmiert. Wie sich jedoch dann herausstellte, war der Unfall auf der B60 und es waren keine Personen in den Fahrzeugen eigeklemmt. Die beiden Lenker wurden vom ASB Ebreichsdorf und dem Roten Kreuz Landegg erstversorgt und in die Krankenhäuser Baden und Wr. Neustadt gebracht. Die zuständige Feuerwehr Weigelsdorf wurde nachalarmiert und führte gemeinsam mit der Feuerwehr Pottendorf die Fahrzeugbergungen durch. Während des Einsatzes war die B60 sowie die Autobahnauffahrt Pottendorf teilweise gesperrt!

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter