Sekundenschlaf: Pkw prallt gegen parkende Fahrzeuge

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Donnerstag in Oberwaltersdorf gekommen

In den frühen Morgenstunden des 10. Mai 2018, gegen 1.30 Uhr, kam es auf der Trumauerstraße im Ortsgebiet von Oberwaltersdorf zu einem folgenschwerem Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Fahrzeuglenker aus der Slowakei dürfte nach ersten Informationen kurz hinter dem Steuer eingeschlafen sein. Sein Wagen kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere geparkte Fahrzeuge. Dabei wurde eines der geparkten Fahrzeuge von der Fahrbahn in einen Grünstreifen geschleudert. Ein weiterer abgestellter Wagen prallte gegen ein anderes geparktes Fahrzeug. Insgesamt wurden der Unfallwagen und drei geparkte Fahrzeuge zum Teil schwer beschädigt. Der 29-Jährige hatte großes Glück und blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Feuerwehren Oberwaltersdorf und Trumau wurden alarmiert und mussten die Unfallfahrzeuge bergen bzw. zur Seite stellen. Weiters musste die Fahrbahn gereinigt werden. Dazu musste die Straße für ca. 1 Stunde für den Verkehr gesperrt werden.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter