Stadtrat Rubin und GR Pilz nehmen Mandate nicht an

Generationswechsel in der Bürgerliste: Stadtrat Josef Rubin und der ehemalige Bürgermeister und jetzige Gemeinderat Mag. Josef Pilz nehmen Mandat nicht an!

Die Bürgerliste hat bei der Gemeinderatswahlen fünf ihrer neun Mandate verloren und wird künftig nur mehr mit vier Gemeinderäten im Gemeinderat vertreten sein. Der bisherige Kultur- und Wirtschaftsstadtrat Josef Rubin, der auf Listenplatz 2 kandidiert hat, gab heute überraschend bekannt, dass er sein Mandat nicht annehmen wird. Damit wäre als nächster der ehemalige langjährige Bürgermeister Mag. Josef Pilz für den Gemeinderatssitz in Frage gekommen. Doch auch dieser hat sich nach 30 Jahren im Gemeinderat, davon 15 Jahre als Bürgermeister, entschlossen, das Mandat nicht anzunehmen. Damit wird der 28-jährige Florian Rubin, der Sohn von Stadtrat Josef Rubin, als neuer Gemeinderat für die Bürgerliste einziehen. „Es ist Zeit, dass die nächste Generation die Verantwortung für unsere Zukunft übernimmt“, so Stadtrat Josef Rubin in einer ersten Stellungnahme. 

„Ich habe 30 Jahre in verschiedensten Funktionen für meine Gemeinde gearbeitet und gelebt. Doch jetzt soll sich die Bürgerliste neu positionieren und ein junges Team ist gefordert, neue und erfolgreiche Wege zu gehen“, so Mag. Josef Pilz

Die konstituierende Gemeinderatssitzung findet am 29. Juni 2020 in der Feuerwehrscheune in Unterwaltersdorf statt. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter