Sturmeinsatz für die Feuerwehr Ebenfurth

Abgebrochener Ast drohte aus 15m Höhe auf Bundesstraße zu stürzen.

Mit dieser Meldung wurde die Feuerwehr Ebenfurth am Nachmittag des 14. Jänner auf die Bundesstraße 60 alarmiert. Der betroffene Ast wurde mit Zuhilfenahme des WLF-Kran + Korb in knapp 15m Höhe abgesägt und entfernt. Die Absicherung der Einsatzstelle übernahm erstmalig das neue ELF mit dem verbauten Earlywarner. Nach 40 Minuten konnte die B60 wieder freigegeben werden.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“