Unbekannte Vandalen beschädigten über 40 Fahrzeuge!

Der Schaden macht bereits mehr als 50.000 Euro aus, die Polizei ermittelt auf Hochtouren!

Bereits vor einem Jahr sorgten ein oder mehrere Vandalen in der Gegend rund um den Bahnhof von Ebreichsdorf für Aufregung. Damals wurden 8 Fahrzeuge mit tiefen Kratzern in den Türen oder der Motorhaube beschädigt. Dann war es ruhig, doch seit drei Wochen schlagen der oder die Täter wieder zu. Am Wochenende, in der Nacht und sogar am Tag, zu unterschiedlichen Zeitpunkten in der Schulgasse, der Gartengasse oder am Ackerweg. An mindestens 6 verschiedenen Tagen wurden wieder Fahrzeuge mit tiefen Kratzern beschädigt. Die Polizei bestätigt bereits mehr als 40 Anzeigen, der Schaden soll bereits über 50.000 Euro betragen. „Mein Wagen wurde am 29. November 2016 in der Zeit zwischen 7 Uhr und 10.30 Uhr am Ackerweg beschädigt“, so Manuel Strauss, der einer von über 40 Geschädigten ist. Alle Tatorte liegen in der gleichen Siedlung im Nahebereich des Bahnhofes. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat möge sich bitte dringend bei der Polizei in Ebreichsdorf unter der Nummer 059133/3305 oder direkt bei der Polizeiinspektion melden!

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“