Ungewöhnliche Tierrettung

Die Feuerwehr Ebreichsdorf musste am Sonntag zu einer ungewöhnlichen Tierrettung ausrücken!

Am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einer Tierrettung alarmiert. Kurz zuvor war eine Familie aus Ebreichsdorf aus dem Urlaub nach Hause gekommen. Beim Betreten des Hauses witterte der Familienhund sofort einen ungewöhnlichen Einbrechern und nahm die Verfolgung auf. Eine große Eidechse konnte sich gerade noch unter einer Kommode in Sicherheit bringen. Die Hausbesitzer alarmierten die Feuerwehr. Dieser gelang es rasch, den ungebetenen Gast einzufangen. Das Tier, es dürfte sich dabei um eine nicht heimische Echse handeln, wurde von der Feuerwehr ins Tierheim nach Baden gebracht. Wie die Echse ins Haus kam ist noch unklar, ebenso woher das Tier stammt.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter