Unterabschnittsübung in Trumau

Die Feuerwehren Trumau und Oberwaltersdorf übten gemeinsam mit der Feuerwehr Münchendorf für den Ernstfall

Am 1. April 2016 fand in Trumau die Unterabschnittsübung der Feuerwehren Trumau und Oberwaltersdorf statt. Zusätzlich übten auch die Florianis aus Münchendorf gemeinsam mit den beiden Feuerwehren für den Ernstfall. Übungsannahme war ein Brand in einem Heurigenlokal, bei dem sich mehrere Personen noch im Objekt befanden. Die Feuerwehren mussten mit schwerem Atemschutz in das Objekt vordringen um die verletzten Personen zu retten. Gleichzeitig wurde mit der Brandbekämpfung von aussen und innen begonnen und Versorgungsleitungen zu den Tanklöschfahrzeugen aufgebaut. Beobachtet wurde der Übungsverlauf von mehreren Übungsbeobachtern unter anderem Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alexander Richter und seinem Stellvertreter ABI Walter Moser. Im Anschluss gab es eine Übungsbesprechung in welcher der Einsatzverlauf noch einmal besprochen wurde. Danach wurden die eigesetzten Kräfte von der Grundstücksbesitzerin mit Getränken und einem Snack versorgt.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“