Vandalenangriff auf FPÖ-Plakate in Traiskirchen

Unbekannte sollen laut FPÖ 30 Plakate des Bundespräsidentenkandidaten der FPÖ beschmiert und unbrauchbar gemacht haben

In Traiskirchen haben unbekannte Vandalen laut FPÖ insgesamt 30 Plakate des Bundespräsidentenkandidaten der FPÖ beschmiert und unbrauchbar gemacht. Die FPÖ will diese Sachbeschädigung zur Anzeige bringen. „Es ist sehr beschämend, dass immer wieder Wahlen in solchen Gewaltschmieraktion ausarten. Manche Gruppierungen  haben absolut kein Verständnis für demokratische Wahlen!“, so StR Anton Lojowski. „Diese Schmierereien werden unsere FPÖ nicht aufhalten und schon gar nicht Norbert Hofer!“ so Klubobmann GR Reinhard Langthaler.

Fotos: FPÖ Traiskirchen

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter