Vegetarischer Burger

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Mit Pilzen, Käse und Balsamicozwiebeln

Heute gibt es ein etwas aufwendigeres Rezept für einen leckeren vegetarischen Burger. Ihr solltet den Balsamicozwiebel aber schon einen Tag bevor ihr den Burger essen wollt zubereiten. Viel Spaß beim Nachmachen
Die Zutaten Balsamico Zwiebel: 
• 1 große rote Zwiebel
• 2TL Kristallzucker
• 60ml Balsamicoessig
Restliche Zutaten für die Füllung
• 250g Kräuterseitlinge
• 1 Knoblauchzehe
• 1/2 Chilli
• 2EL Balsamico
• 2EL Honig
• 2EL Olivenöl
• 50g Rucolasalat
• 150g Bergkäse
• 4TL Dijonsenf
• Salz
Die Zutaten für die Buns:
• 4TL Kümmel ganz
• 500g griffiges Mehl
• 30g frische Germ
• 200 ml Milch
• 60g weiche Butter
• 1Ei
• 1Eidotter
• Salz
Die Zubereitung: 
Für den Balsamicozwiebel den roten Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Zucker in einer Pfanne Karamellisieren lassen und mit dem Balsamico und 125ml Wasser ablöschen. Aufkochen lassen, die Zwiebelringe hineingeben und vom Herd nehmen. Am besten in ein verschließbares Glas geben und über Nacht auskühlen und ziehen lassen.
Für die Buns die Hälfte des Kümmel in einer Pfanne ohne Fett anrösten und anschließend Mörsern. Das Mehl mit dem Kümmel und 1TL Salz in eine Rührschüssel geben. In er Mitte eine Mulde bilden und die Germ hineinbröseln. Die Milch mit 50ml lauwarmen Wasser verrühren und auf die Germ gießen und diese mit etwas Mehl verrühren. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und ca. 20 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen. Butter und Ei zum Vorteig geben und mit dem Knethaken der Rührschüssel ca. 5 Minuten gründlich zu einem elastischen Teig kneten. Abdecken und für ca. 60 Minuten wieder an einem warmen Ort rasten lassen. 
Danach den Teig in 8 gleich große Stücke teilen und  zu großen Kugeln formen. Mit Abstand auf ein Backblech mit Backpapier legen und weitere 20 Minuten gehen lassen. Den Dotter mit 1 EL Wasser vermengen und damit die Buns bestreichen und den restlichen Kümmel daraufstreuen. Anschließend im Backrohr bei 180 Grad für ca. 20 Minuten backen und dann kurz abkühlen lassen. 
Für die Füllung die Pilze in dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken und in ein feuerfestes Geschirr geben. Salz, Chilli, Balsamico, Honig und Olivenöl dazu geben und vorsichtig vermischen. Anschließend ca. 20 Minuten im Ofen schmorren lassen. 
Wenn die Buns etwas abgekühlt sind mit einem Messer in der Mitte aufschneiden, die untere Hälfte auf ein Backblech geben, mit dem Senf bestreichen und mit den Pilzen und dem Käse belegen. Jetzt noch einmal für ein paar Minuten bei Oberhitze im Ofen überbacken, danach den Balsamicozwiebel und den Rucolasalat darauf geben und servieren. 

#foodblogaustria #foodblogerösterreich #genuss#genussundreisen #rezepte #essenmachtglücklich #essenundtrinken #rezeptideen #rezepttipp #schnellerezepte #schnelleküche #love#instagood #photooftheday #picoftheday #foodlicious #heresmyfood #homemade #followme #instayum #foodporn

„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“