Verdächtiger ausgeforscht

Nach dem in der Nacht auf Sonntag unbekannte Vandalen ihr Unwesen in Trumau trieben, konnte die Polizei jetzt einen Verdächtigen ausforschen

Wie berichtet haben bisher unbekannte Täter in der Nacht auf Sonntag in Trumau zahlreiche Fahrzeuge, Hausfassaden, Mülleimer oder sonstige öffentliche wie private Flächen besprüht. Nach aktuellen Informationen hat die Polizei bereits einen Verdächtigen ausgeforscht. Dabei soll es sich um einen 22-jährigen Mann aus Trumau handeln.Er zeigte sich zu den Taten geständig, er wird an die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt.

Der Beschuldigte wurde bei der Tatausübung von einem 8-jährigen Kind begleitet, das ihm von einer Bekannten zur Obhut anvertraut worden war. Der 22-Jährige gibt an, dass die Beschädigungen aber ausschließlich von ihm und unter Alkoholeinfluss begangen worden seien. Hinsichtlich des 8-jährigen Begleiters wird auch dem Jugendwohlfahrtsträger berichtet.

Weitere Geschädigte werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Trumau unter der Telefonnummer 059133-3315 in Verbindung zu setzen.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“