Vermutliche Brandstiftung in Weigelsdorf!

In der Nacht auf den 2. Jänner brannte es vor einem Wohnhaus in Weigelsdorf

Kurz nach 1 Uhr wurde die Feuerwehr Weigelsdorf am 2. Jänner 2020 zu einem Brandverdacht in der Hauptstraße in Weigelsdorf alarmiert. „Bei der Bezirksalarmzentrale in Baden ging ein Notruf ein, der einen Brand vor einem Haus in der Hauptstraße meldete“, so der Kommandant der Feuerwehr Weigelsdorf, Walter Moser. „Wir waren bereits wenige Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort. Dort stand ein Karton der auf einer Altpapiertonne, direkt neben dem Tor stand, in Vollbrand“, so der Einsatzleiter. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. „Durch unser rasches Eingreifen, konnte verhindert werden, dass der Brand sich auf die Styropor Fassade ausweitete“, so Moser. 

Wie es zu dem Brand kam ist derzeit noch unklar. Es wird aber davon ausgegangen, dass es sich um Brandstiftung handelt. Bei dem Brand entstand erheblicher Sachschaden.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter