Weingut Hartl lädt zum Sommerheurigen!

„Ein Stück Normalität braucht es ganz einfach zum Leben“

Noch bis 11. Juli sowie von 15. bis 18. Juli (von 16 bis 22 Uhr) heißt es mit dem Sommerheurigen „Ausgsteckt´is´“ im Weingut Hartl in der Oberwaltersdorfer Trumauer Straße 24!Eine Gelegenheit, die sich auch Bürgermeisterin Natascha Matousek, Vizebürgermeister Günter Hütter und GGR Klaus Schmid nicht entgehen ließen, um Heinrich Hartl zu seinen jüngsten Weinprämierungen und zum Erfolg des Sommerheurigens zu gratulieren. „Wir freuen uns den diesjährigen Sortensieger Pinot Noir Graf Weingartl und unsere nominierten Salon-Wein St. Laurent Reserve auch gleich vorstellen und anbieten zu können“, strahlt Erfolgswinzer Heinrich Hartl mit Sohn Franziskus. Serviert werden diese und zahlreiche weitere ausgezeichnete Weine beim Sommerheurigen zu raffinierten Gerichten aus lokalen und regionalen Bioprodukten. „Die Harmonie stimmt in Küche und Keller, und das spüren die Gäste“, ist sich Bürgermeisterin Natascha Matousek sicher, die sich auch darüber freut, dass der Sommerheurige so gut angenommen wird. „Ein Stück Normalität braucht es ganz einfach zum Leben“, sind sich Bürgermeisterin Natascha Matousek, Vizebürgermeister Günter Hütter und GGR Klaus Schmid einig.

Foto: Sonja Pohl

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“