Weinlesefest am 19. September

Die Burschenschaft „Eintracht“ veranstaltet mit den Winzern das traditionelle Weinlesefest

Nach einem Jahr Corona bedingter Pause findet am 19. September 2021 wieder das traditionelle Weinlesefest in Tattendorf statt. Dieses wird seit mehr als 150 Jahren von  der Burschenschaft „Eintracht“ gemeinsam mit den Winzern ausgerichtet. Die Burschenschaft „Eintracht Tattendorf“ ist eine unpolitische Vereinigung, deren Mitglieder aus allen Schichten des Ortes stammen. Obwohl nicht alle familiär einen weinbaulichen Hintergrund haben, herrscht ein allgemeines Bewusstsein, dass Tattendorf ein Traditionsweinort ist und dass die Kultur des Weines im Burschenschaftsleben ihren Stellenwert hat. Die Burschenschaft pflegt und bewahrt seit jeher die Bräuche des Dorflebens. Der Höhepunkt der Veranstaltungen ist immer im September das Weinlesefest. Eine weitere wichtige Aufgabe der Burschenschaft ist die geheime Wahl der Winzerkönigin. Heuer wurde Stella Strof zu dieser gewählt. Sie übernimmt viele repräsentativen Aufgaben und ist die Weinbotschafterin des Weinortes. Für den Umzug wichtig ist auch die Gestalt des „Bacchus“. In Weiß mit Weinlaub am Kopf wird immer die Personifikation des Weingottes Bacchus von einem Burschen dargestellt. Die Mitgliedschaft in der Burschenschaft endet, wenn man heiratet. Von dann an trifft man sich in der so genannten Herrenrunde. 
Am 19. September 2021 werden dann von der Burschenschaft und den Winzern wieder viele Wagen festlich geschmückt. Um 14 Uhr startet der Umzug, der von der Pottendorfer Straße bis zum Raiffeisenplatz führt. Entlang der Strecke wird der Umzug, der viele Szenen aus dem Leben der Weinbauern zeigt, wieder von vielen Besuchern von Nah und Fern bestaunt. Schließlich wird am Raiffeisenplatz mit einem guten Glas Tattendorfer Wein auf eine erfolgreiche Ernte angestoßen und die Tradition des kleinen Ortes gefeiert.  
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“