Wohnungsbesitzer bohrte Gasleitung an!

Gasgebrechen für die Feuerwehr Oberwaltersdorf am Samstagvormittag!

Die Feuerwehr Oberwaltersdorf musste am Samstagvormittag in den Krautgartenweg ausrücken. Ein Wohnungsbesitzer meldete über Notruf, dass er eine Gasleitung in der Wohnung versehentlich angebohrt hatte. Die Feuerwehr Oberwaltersdorf drehte sofort den Hauptgashahn ab und konnte so ein weiteres Austreten von Gas verhindern. Anschließend wurde die Wohnung gelüftet und der Energieversorger verständigt. Es wurde niemand bei dem Vorfall verletzt!

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter