Zahlreiche Feuerwehreinsätze in der Region

Zahlreiche Sturmschäden sorgten für Dauereinsätze bei den Feuerwehren

In Ebreichsdorf mussten umgestürzte Plakatwände gesichert werden. Immer wieder drohten Dachziegel zu Boden zu stürzen. Auch am Gebäude der Neuen Mittelschule mussten lose Dachziegel gesichert werden. Zwischendurch musste die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einem Heckenbrand in die Piestingau ausrücken.

Auch die Feuerwehr Trumau war am Vormittag im Dauereinsatz. Mehrere Dächer, Plakatwände und Zäune mussten gesichert werden. Ein Lkw, der Teile seiner Plane samt Konstruktion verlor musste unter schwierigsten Bedingugen gesichert werden. Dazu musste auch die Landesstraße zwischen Trumau und Münchendorf gesperrt werden. Auch bei einem Wohnhaus im Siedlungsgebiet musste die Feuerwehr Sicherungsarbeiten durchführen.

In Unterwaltersdorf mussten bei einer Tankstelle Teile des Daches gesichert werden. Auch in Weigelsdorf, Mitterndorf, Landegg, Oberwaltersdorf und Tattendorf stand die Feuerwehr im Dauereinsatz.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter