Suche
Close this search box.

Bub nach Sturz aus Hotelfenster tot

In Wiener Neudorf ist am Freitag in den frühen Morgenstunden ein Bub aus dem Fenster eines Hotels gestürzt und gestorben.

Der Bub stammte laut Polizei aus Rumänien und war mit seiner Klasse auf Schulausflug in Österreich, wie auch der „Kurier“ berichtete. Der 13-Jährige dürfte sich mit Klassenkameraden ein Zimmer geteilt haben. Zu dem Unglück soll es aber nicht direkt im Hotelzimmer gekommen sein. Der Bub dürfte in der Früh auf dem Gang des Hotels ein Fenster geöffnet haben und auf die Balustrade gestiegen sein, berichtet auch der ORF.

Er stürzte dann aus fast zehn Metern in die Tiefe. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die Einvernahmen der Schulkameraden und Begleitpersonen dauerten am Freitagvormittag noch an. Die Ermittler müssen jetzt klären, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: