Kater „Fuchur“ aus knapp 20 Meter Höhe gerettet!

Florianis retten Kater "Fuchur" von einem Baum in Mitterndorf

Bereits seit drei Tagen vermisste Robert G.  aus Mitterndorf/Fischa seinen Kater „Fuchur“. Doch der Kater, der auch gerne mal ein paar Tage weg bleibt oder sich bei Nachbarn aufhält, kam normalerweise spätestens nach zwei Tage immer nach Hause. Also machte sich die Familie bereits gestern auf die Suche nach dem Kater. Heute Vormittag hörte Robert G. dann seinen 8-jährigen Kater nur ein paar Gassen weiter. Als er nachschaute, fand er „Fuchur“ auf einem Baum in knapp 20 Meter Höhe. Anrainer erzählten ihm, das sie bereits seit gestern immer wieder eine Katze hörten, aber nichts gesehen haben. Die alarmierte Feuerwehr Mitterndorf rief rasch die Florianis aus Ebreichsdorf zu Hilfe. Mit der Drehleiter der Feuerwehr Ebreichsdorf konnte dann der Ausreisser in 18 Meter Höhe gerettet und sicher in einen Katzenkorb wieder auf den Boden gebracht werden.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: