Suche
Close this search box.

Lkw Sattelzug mit Hilfsgütern auf der A21 in Brand geraten!

Mehrere Feuerwehren standen bei einem Lkw Brand auf der A21 im Bezirk Baden im Löscheinsatz!

Eigentlich wäre der mit Hilfsgütern beladene Lkw Planen-Sattelzug auf dem Weg in die Ukraine gewesen. Als sich der Lkw gerade am 17. August 2022 gegen 7 Uhr zwischen Hochstrass und Alland befand, geriet das Schwerfahrzeug im Gemeindegebiet Klausen-Leopoldsdorf plötzlich in Brand. Der ausländische Lenker konnte den LKW noch auf den Pannenstreifen lenken. Nachkommende Fahrzeuglenker verständigten die Einsatzkräfte. Die Löscharbeiten und Aufräumarbeiten werden auch von Kräften der ASFiNAG unterstützt. Die brennende Ladung – Textilien und Kleinmöbel – musste mittels Greifer vom Lkw geborgen werden um alle Brände ablöschen zu können. Die Autobahn musste für die Lösch und Aufräumarbeiten in Fahrtrichtung Wien gesperrt werden. Die Bergearbeiten werden sicherlich bis in die Nachmittagsstunden noch andauern. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

Fotocredit:  Freiwillige Feuerwehr Alland / Harald Schieder / Joachim Zagler und BFKDO BADEN/Stefan Schneider
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: