Suche
Close this search box.

Mädchen in Schulbus belästigt

Junger Mann soll 13-jährige im Schulbus belästigt haben! Die Polizei fahndet nach dem Verdächtigen.

Wie der „Kurier“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung beziehungsweise Nötigung eines 13-jährigen Mädchens. Die Schülerin soll in einem Bus am Weg von der Schule in Oberwaltersdorf von einem jungen Mann begrapscht und bedrängt worden sein. Nach dem Verdächtigen wird nun gefahndet.

Der Vorfall hatte sich laut „Kurier“ vergangenen Donnerstag ereignet. Das Mädchen war mit dem Bus auf dem Heimweg von der Schule, als sich ein junger Mann mit südländischem Aussehen und dunklem Teint neben sie in die Reihe setzte. Kurz darauf soll der Unbekannte sie am Oberschenkel begrapscht und bedrängt haben.

Die Polizei bestätigte gegenüber dem „Kurier“ den Zwischenfall, ermittelt wird unter anderem wegen sexueller Belästigung. Nachdem die 13-Jährige im Bus um Hilfe gebeten hatte, wurde der vermeintliche Grapscher vom Buschauffeur aus dem Fahrzeug hinauskomplimentiert. Der junge Mann flüchtete, daher ist seine Identität nicht bekannt.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: