Verkehrsunfall auf der Südostautobahn!

Die Feuerwehren Pottendorf und Landegg wurden zu einer Menschenrettung alarmiert!

Gegen 19.30 Uhr wurden am 24. Mai 2022 die Feuerwehren Pottendorf und Landegg zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die A3 zwischen Pottendorf und Ebreichsdorf West in Fahrtrichtung Wien alarmiert. Gleichzeitig wurden auch zwei Rettungswägen des Roten Kreuz und vom Samariterbund Ebreichsdorf, sowie der Rettungshubschrauber Christophorus 9, zu dem Unfall alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte Entwarnung gegeben werden, da keine Personen eingeklemmt waren. 

Nach erster Information kam eine Pkw Lenkerin mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen den Anhänger eines Pritschenwagens. Dieser kam daraufhin von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitschienen. Die A3 musste wegen des geladenen Rettungshubschraubers und der Bergung der Fahrzeuge gesperrt werden. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt und mit den Rettungswägen ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Die Feuerwehren Pottendorf und Landegg mussten die Unfallfahrzeuge bergen und die Fahrbahn reinigen. 

Fotos: FF Pottendorf 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: