Solidarität und einer Spendenaktion für die Ukraine

Stadtgemeinde will symbolisches und finanzielles Zeichen setzen!

„Die Stadtgemeinde Ebreichsdorf ist tief erschüttert über die aktuellen Geschehnisse und den Krieg in der Ukraine“, so Bürgermeister Wolfgang Kocevar. Er lädt im Namen der Stadtgemeinde Ebreichsdorf zu einem Zeichen für Solidarität und einer Spendenaktion für die Ukraine ein:

Am Samstag, 05.03.2022 öffnet der Schlosspark Ebreichsdorf um 12.30 Uhr sein Haupttor für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich um 13 Uhr auf der Wiese vor dem Schloss einfinden wollen und sich zu einer blau-gelben Fahne aufstellen werden – färbige Blätter werden vor Ort verteilt.

„Außerdem stellen wir eine Spendenbox im Schlosspark zur Verfügung und bitten die Bevölkerung neben dem symbolischen Zeichen auch ein finanzielles Zeichen zu setzen“, so der Bürgermeister. Ebenso befindet sich gerade eine Kunstinstallation in der Schlosskappelle eines ukrainischen Künstler „Aljoscha“, die zwar der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist, aber der Presse vorgestellt wird.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: