Suche
Close this search box.

15-Jähriger lieferte sich eine Verfolgungsjagd

15-Jähriger nach Verfolgungsjagd vorläufig festgenommen

Zwei Beamte der Stadtpolizei Baden führten am 22. März, zur Mittagszeit, Lasermessungen im Bereich der Mühlgasse durch. Der Lenker eines hochpreisigen und stark motorisierten PKW wurde mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen, weshalb dieser einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen werden sollte. Der versuchten Anhaltung entzog sich der junge Fahrzeuglenker mit Vollgas. Die Beamten sprangen in den Funkwagen und nahmen die Verfolgung auf. Nach zwei Verkehrsunfällen konnte der Bursche in Pfaffstätten gestoppt werden. Zum Glück wurden keine Personen verletzt. Der junge Mann hatte keine Lenkberechtigung und gefährdete das Leben sowie die Gesundheit anderer, nur um einer Kontrolle zu entgehen.
Fazit der Wahnsinnsfahrt: Entziehung der Anhaltung, Fahrlässige Gemeingefährdung, Gefährdung der körperlichen Sicherheit, Unbefugter Gebrauch von Fahrzeugen, Fahrerflucht und eine Vielzahl an Verwaltungsübertretungen.
Er wurde bei der Staatsanwaltschaft sowie der BH angezeigt.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: