Suche
Close this search box.

B16 und B210 für den Verkehr gesperrt!

Die B16 und die B210 wurden am Sonntagnachmittag für den Verkehr gesperrt.

Eigentlich hatte der Veranstalter in einem Flugblatt an die Bevölkerung von Ebreichsdorf angekündigt, dass es nur in der Zeit von 22.00 Uhr bis 1.00 Uhr früh an den Veranstaltungstagen zur Sperre der B16 kommen würde. Doch die Sperren waren umfangreicher als geplant. Am Sonntagnachmittag war die B210 ab der OMV Tankstelle sowie die B16 ab der Kreuzung am Hauptplatz für den Verkehr gesperrt. Das, obwohl im Flugblatt des Veranstalters angekündigt wurde: „Die B210 bleibt in alle Richtungen geöffnet. Der Verkehr kann kurzfristig für ein- und ausfahrende Busse gesperrt werden.“ Die mehrstündige Sperre beider Bundesstraßen war nicht angekündigt.

In beiden Kreuzungsbereichen versuchten immer wieder Fahrzeuge, in die gesperrten Richtungen abzubiegen. Die teilweise uneinsichtigen Fahrzeuglenker hielten den nachfolgenden Verkehr auf, wodurch es immer wieder zu kurzen Staus kam. Bei einem Lokalaugenschein am Hauptplatz handelte es sich bei den Fahrzeugen fast ausschließlich um ortsfremde Fahrzeuge. Auffällig waren die vielen Taxis und Fahrdienste, die versuchten, in die Nähe des Veranstaltungsgeländes zu gelangen.

Viele Taxis und auch Fahrzeuge mit ortsfremden Kennzeichen waren auch in zahlreichen Siedlungen zu sehen, vor allem in der Piestingau. Dort wollten viele über die Schafflerhofstraße zur B16 kommen. Jedoch ist die Schafflerhofstraße beim ehemaligen Bahnübergang nach wie vor gesperrt, sodass die Fahrzeuge wieder umdrehen mussten.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: