Suche
Close this search box.

Eingeklemmte Person bei Verkehrsunfall

Am 28. November, kurz nach ein Uhr, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Baden Weikersdorf und Baden Stadt zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in die Helenenstraße nahe der Ortseinfahrt alarmiert.

Ein beladener Kleintransporter mit drei Insassen kam von der Fahrbahn ab und fuhr in einem Baustellenbereich in einen abgestellten Kipper. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer in der Fahrerkabine eingeklemmt und verletzt. Die beiden Passagiere konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Nachdem sich der Notarzt ein Lagebild gemacht hatte und der Fahrer erstversorgt war, begannen die beiden Feuerwehren, je eine Rettungsöffnung in die Fahrerkabine des Transporters mit hydraulischen Rettungsgeräten zu schaffen. Die Rettung des Lenkers aus dem Fahrzeug erfolgte auf der Beifahrerseite durch eine Zusammenarbeit zwischen dem Roten Kreuz Baden und den Feuerwehren. Alle drei Insassen wurden ins Landeskrankenhaus Baden gebracht.

Nach der Menschenrettung wurde der Transporter mittels eines Krans von Last 2 Baden Weikersdorf so weit aus dem Unfallbereich entfernt, dass die Fahrbahn wieder für den Straßenverkehr freigegeben werden konnte.

Fotos: FF Baden Weikersdorf

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: