Suche
Close this search box.

Feuerwehr befreit eingeklemmtes Kind aus Einkaufswagen

Die Feuerwehr Ebreichsdorf wurde zu einem Kleinkind in Notlage alarmiert!

In Ebreichsdorf heulten am Montagvormittag die Sirenen, denn in einem Drogeriemarkt hatte sich ein Kleinkind in einem Einkaufswagen eingeklemmt. Der Junge steckte mit einem Fuß im Kindersitz des Einkaufswagens fest und konnte nicht befreit werden. Die Feuerwehr Ebreichsdorf wurde mittels Sirene zu einer Person in Notlage alarmiert. Nur wenige Minuten nach dem Alarm trafen die Florianis bereits an der Einsatzstelle ein. „Wir konnten das Kleinkind mit einem Bolzenschneider aus der Notlage befreien und an die Mutter übergeben“, so Einsatzleiter Michael Ditzer von der Feuerwehr Ebreichsdorf. Nach einer kurzen Begutachtung durch einen Feuerwehr-Sanitäter konnte Entwarnung gegeben werden. Der kleine Junge hatte sich keine Verletzungen zugezogen und war wohl auf. Er bekam von der Feuerwehr zur Beruhigung einen Feuerwehrbären als Geschenk und freute sich darüber sehr.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: